Ease at work

Author: janusz

Ich habe gerade einen sehr interessanten online Talk von Kent Beck gehoert.
Kent Beck einer der Gurus/Rockstars der agile Programming Szene spricht in diesem Talk darueber was man tun muss um als Programmierer zufrieden mit sich zu sein. Seiner Meinung nach ist ein grosses Problem von Programmiereren der Gedanke das man perfekt sein muss, immer der krasse ueber-Programmierer der alles kann und alles schafft und der keine Fehler macht und der nie Schuld daran ist das etwas nicht funktioniert. Eine Sache ueber die er spricht ist etwas das mir bei mir und anderen Programmieren schon aufgefallen ist, das Gefuehl das man immer hinter her ist. Man ist nie ganz auf dem laufenden mit den neuen Tools und Programmiersprachen. Es gibt immer jemanden der besser ist als man selbst und da man diese Leute im Internet sofort findet hat man sehr oft das Gefuehl nicht gut zu sein.

Ich glaube dieser Vortrag trifft auf alle Jobs zu in denen es grosse Idole gibt die jeder erreichen will und in denen der Anfaenger das Gefuehl hat das er alles erreichen kann und nicht gut ist wenn er keine drei Buecher schreibt und sofort unglaublich gute Artikel veroeffentlicht…

Lange Vorrede und nun endlich der Link zu dem Vortrag.

Zusaetzlich zu dem sehr interessanten Einblick und einer Anleitung wie man sich selber veraendern kann um in dem was man tut gluecklich zu sein, ist der Vortrag auch in einer sehr angenehmen Art gehalten, sehr ernsthaft, ruhig, mit genialen kleinen lustigen Einwuerfen. Und dem Eindruck von einem Redner der mit sich selber sehr im Reinen ist.

Tags: , , , ,

One Response to “Ease at work”

  1. Sebastian Says:

    Interessanter Artikel zur Bürogestaltung von Softwareentwicklern:

    http://www.joelonsoftware.com/articles/BionicOffice.html

Leave a Reply